23.07.2017
Willkommen
Aktuelles
Projekte
Regionale2010
Regionale2010 -
   1. Bauabschnitt
2. Bauabschnitt
3. Bauabschnitt
4. Bauabschnitt
5. Bauabschnitt
6. Bauabschnitt
7. Bauabschnitt
8. Bauabschnitt
Projekt 9
Projekt 10
Projekt 11
Projekt 12
Projekt 13
Projekt 14
Projekt 15
Projekt 16
Projekt 17
Projekt 18
Projekt 19
Hochwasserschutz
Niederschlagsmessung
Wassermenge
Pegel
Kläranlage Glessen
Quellgebiete
Pulheimer Bach
Gillbach
Kleine Laache
Große Laache
Renaturierungsabschnitte
Ronnen
Wassermühlenstandorte
Gabionen/Schwerlastroste
Gewässerunterhaltungsplan
Hochwasser
Bachbrücke über Randkanal?
Wasserspielplatz
Edelkrebsprojekt
Grünes Klassenzimmer
Geo-Erlebniswiese
Wissenschaftliche
 Arbeiten
Luftbilder
Eisenzeitliche  Offenlandschaft
Gewässergüte
Bikerroute
Bodenerosion
Wettbewerb
LUMBRICUS
Barfußweg
Bodendenkmäler
Erlebnispfad
Europäische Wasser-
 rahmenrichtlinie
Floristisch-Faunis-
 tische Erfassungen
Kalksinter I
Kalksinter II
Gewässerschau
Grabenmeisterei
Historische Karten
Hochwasser
Historische Pumpen
Jahreszeiten
Kartengrundlagen
Liste Erzählstationen
Müll
seltene Pflanzen
 und Tiere
Versickerungsmengen
 Große Laache
Verwaltungs-
 informationen
Wandern am Bach
Wassermühlen
Wasserrechte
Termine
Presse
Kontakt

Projekt 16

Glessen: Mountenbiker haben im Natutschutzgebiet Liebesallee nichts zu suchen

Bild vergrößern

Kaum war im Herbst 2011 die erste Benjeshecke hinter der Bank aufgeschichtet, haben wohl unbekante Mountenbiker
sie wieder an die Seite geräumt. Die Lücke wurde vom Bachverband wieder geschlossen und die Benjeshecke mittels Drahtzaun fixiert.

Es verwunderte nicht, dass von nun an die Gehölzlücken als Einstieg genutzt wurden. So begann der Bachverband systematisch damit diese Lücken mit Strauchwerk zu schließen. Es gab auch aufklärende Gespräche mit einzelnen Montenbikern, die zufällig an diesen Einfahrtslücken angetroffen wurden. Sie zeigten sich einsichtig, vor allem, nachdem man ihnen die textliche Erläuterung zum Naturschutzschild gezeigt hatte. Trotzdem ließen die Reifenspuren, besonders in den beiden Bachfurten, nicht nach.

Bild vergrößern

Deshalb hat der Bachverband begonnnen den durch Benjeshecken geschützten Waldsaum zu erweitern. Bis auf wenige Lücken konnte die Benjeshecke sogar schon um die Waldecke an der Straße herumgeführt werden.

Bild vergrößern


Bild vergrößern

Mangels Material war mehr noch nicht möglich.
Die noch vorhanden Lücken sollen im nächsten Herbst/Winter systematisch geschlossen werden.
(18.04.2012)


Unterhaltungsverband Pulheimer Bach
In der Bachaue
50259 Pulheim
Tel.: (02238) 50794
Fax.: (02238) 808345
Sprechzeiten:
montags von 10 - 12 Uhr
Grabenmeisterei:
In der Bachaue
(zwischen Geyen und Pulheim)
50259 Pulheim
Tel.: (02238) 50794
Fax.: (02238) 808345